1. Juli 2020

Scholtysik & Partner holt den deutschen Corporate Design Preis in die Schweiz

Corporate Design Preis 2020 für Redesign der UPK Basel
Der solitär vergebene Corporate Design Preis geht in diesem Jahr an Scholtysik & Partner für das Corporate Redesign der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel.

«Excellence in Corporate Design» befindet die Jury und sieht im neuen Auftritt der UPK Basel «ein ebenso mutig entschiedenes wie konsequent ausgeführtes Redesign, das beispielhafte Qualitäten in allen Bewertungsbereichen aufweist». Die 16-köpfige Jury bestand aus Vertreterinnen und Vertretern namhafter Agenturen und Designstudios sowie relevanter Auftraggeber.

Der von Scholtysik & Partner entwickelte Markenauftritt der UPK Basel schaffe «Branding zwischen regionaler Öffentlichkeit und globaler Wissenschafts-Community. (…) Das CD verbindet Expertise mit niederschwelligem Zugang für alle. Die handgezeichneten Illustrationen schaffen Wiedererkennung und verringern die distanzierte Wahrnehmung psychiatrischer Erkrankungen.»

«Wir freuen uns sehr über diese wichtige internationale Anerkennung für das neue Corporate Design der UPK Basel», sagt Konrad Widmer, CEO der UPK Basel ad interim. «Scholtysik & Partner hat erkannt, was uns ausmacht, und in ein perfekt passendes Design umgesetzt.»

Das Redesign der UPK Basel wurde zuvor bereits mit einem globalen REBRAND 100 Award und einer DDC-Medaille ausgezeichnet.

Mehr zum Auftritt der UPK Basel

Neben dem Hauptpreis für das beste Corporate Design im deutschsprachigen Raum erhält Scholtysik & Partner zudem eine von elf Auszeichnungen für das Redesign „Berner Generationenhaus“.

 

Weitere News