26. Februar 2019

Eine Berner Institution: Neuer Auftritt für das Berner Generationenhaus

Scholtysik & Partner entwickelt den kompletten Markenauftritt für die Neuausrichtung des Berner Generationenhauses im Herzen der Bundesstadt.

Das Berner Generationenhaus will noch stärker zur Auseinandersetzung mit Generationenthemen anregen und das Haus als Kompetenzzentrum für Generationenfragen positionieren. Bereits heute vereint die Institution am Berner Bahnhofplatz eine breite Palette an Beratungsangeboten, ein Alterszentrum und eine Kita unter ihrem Dach. Neu lanciert das Generationenhaus ein Jahresthema mit vielfältigen Veranstaltungen und einer multimediale Ausstellung in seinen Räumlichkeiten im Berner Burgerspital.

Wahrzeichen im Herzen Berns – zwischen HB und Loeb

Design-Konzept: eine Bühne für die Vielfalt

Das von Scholtysik & Partner entworfene Erscheinungsbild wächst aus der Positionierung des Hauses als Ort des Dialogs und der Begegnung. Das „Bühnen-Prinzip“ schafft gleichzeitig Einheit in der Vielfalt, indem es dem Variablen einen Rahmen setzt, die Individualität aber nicht behindert. So folgen die eingesetzten Farben keiner vorgegebenen Reihenfolge, sondern reagieren unmittelbar auf die Inhalte. In der Typographie ergänzt die kommunikative Lyon Display die bislang eingesetzte, klassische Theinhardt.

«Scholtysik & Partner hat uns auf Anhieb verstanden und konnte unsere Absichten perfekt in ein durchgängiges Designkonzept verwandeln», sagt Aline Jordi, Kommunikationsverantwortliche des Berner Generationenhauses. «Man spürt die ganzheitliche Denke, die die Agentur mitbringt. Dass sie die Stadt Bern und unsere Situation gut kennen, hat eindeutig geholfen.»

Der Vielfalt einen Rahmen geben
Logo: Aufs Wesentliche reduziert

Logo, Flyer, Broschüren, Website

Neben dem Farb-, Schrift- und Layoutkonzept modernisieren wir auch das Logo des Generationenhauses und machen es ikonografischer. Zudem setzt die Branding-Agentur die Geschäftsdrucksachen um, gestaltet Flyer und Broschüren und konzipiert das Interface Design für den neuen Online-Auftritt begh.ch.

Weitere News