Zwei Seilschlaufen verbindender Karabiner

ETH Zürich, Departement Informatik

Eine visuelle Sprache für die Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts

Die ETH Zürich zählt zu den besten Orten auf der Welt um im Bereich der Informatik zu lernen, zu lehren und zu forschen. Über 1400 Studierende, mehr als 30 Professorinnen und Professoren aus über zehn Nationen sowie rund 300 Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeitende, Promovierte und leitende Wissenschaftler befassen sich hier mit den unterschiedlichen Aspekten der Informatik.

 

 

Im Auftrag des Departements Informatik entwickeln wir eine spezifische visuelle Sprache, die dem Departement einen kohärenten und charakteristischen Auftritt ermöglicht und sich dabei elegant in das neue übergeordnete Corporate Design der ETH einfügt. So präsentiert sich die Informatik als eigenständiges und ambitioniertes Departement und gleichzeitig als stolzer Teil der ETH.

Broschürentitelseiten der ETH Zürich Departement Informatik
ETH Zürich Broschüre Innenseite Interview
ETH Zürich Broschüre Innenseite
ETH Zürich Broschüre Doppelseite mit Studierendenporträts
ETH Zürich Broschüre Doppelseite
ETH Zürich Broschüre Innenseite
ETH Zürich Departement Informatik Broschüren und Studienführer

Bildkonzept

Keine Wissenschaft verändert unser Leben heute so stark wie die Informatik. Die digitale Transformation krempelt Wirtschaftszweige um und erreicht längst auch unseren Alltag. Die Wissenschaft dahinter bleibt jedoch für die meisten sehr abstrakt und schwer fassbar.

 

Dem begegnen wir mit einer plakativen und überraschend konkreten Bildsprache. Ganz gewöhnliche Alltagsgegenstände werden zu Metaphern für die immateriellen Aufgaben und Begriffe der Informatik wie beispielsweise Übermittlung, Speicher, System, Sprache, Daten, Prozess, Sortieren, Entscheiden, Zugang oder Schutz.

Pizza mit geschnittenem Stück
Gelber Bleistift auf blauem Grund
Zwei Dinosaurier-Spielfiguren auf rosa Grund
Gehirnhälften in rosa Schaumstoff auf gelbem Grund

Menschen

Wir porträtieren echte Dozenten und Studierende auf Augenhöhe. Die Porträts treten dem Klischee vom Nerd als weltabgewandtem Einzelgänger entgegen und zeigen die Vielfalt an Typen, Interessen und Werdegängen in der Informatik.

 

Der reduzierte Stil mit monochromen, farbigen Hintergründen entspricht demjenigen der Objektfotografie, jedoch sind Licht und Farbigkeit auf sensible Hauttöne und den individuellen Ausdruck angepasst. Dieser Porträtstil ist charakteristisch für das Departement Informatik und lässt sich dabei jederzeit pragmatisch reproduzieren.

ETH Zürich Departement Informatik Personenportrait
ETH Zürich Departement Informatik Personenportrait
ETH Zürich Departement Informatik zwei Personenportraits
ETH Zürich Departement Informatik Personenportrait

Alle Kanäle

Die charakteristische visuelle Sprache zieht sich durch statische Publikationen wie Broschüren, Studienführer, Flyer oder Medienmitteilungen ebenso wie durch interaktive Kanäle von der Website bis zu sozialen Medien. Dazu wird ein reichhaltiger Bildpool aufgebaut und laufend erweitert.

ETH Zürich Departement Informatik Flyer Cyber Security
ETH Zürich Departement Informatik Flyer Cyber Security Innenseiten

«Das Bildkonzept ist stark und trotzdem variabel. Das erleichtert uns die konsistente Bewirtschaftung aller Medien und Kanäle immens.»

Sandra Herkle, Head of Communication & Marketing, Departement Informatik, ETH Zurich
ETH Zürich Departement Informatik Social Media Screen auf Smartphone
Webseite ETH Zürich Departement Informatik

Leistungen

Visuelle Leitidee | Bildkonzept | Studienbroschüre | Masterbroschüren | Studienführer | Fotografenbriefing | Bildredaktion | Bildpool

 

Portraits: Jonas Weibel

Weitere Projekte