21. Mai 2017

Bank Cler: Eine neue Bank für die Schweiz

Bank Cler Filiale Broschüren
Mit dem Start der Bank Cler kommt Bewegung in die Schweizer Bankenlandschaft. Scholtysik & Partner entwickelte die strategische Positionierung, Markenversprechen und Werte, den Namen, die Tonalität und das Design der neuen Schweizer Bank.

Unter ihrem neuem Namen Bank Cler und mit klarer Strategie positioniert sich die ehemalige Bank Coop als echte Alternative für Privat- und Firmenkunden. Der neue Name ist Programm: Cler ist rätoromanisch und bedeutet klar, einfach, deutlich. Die Bank Cler will Bankgeschäfte so unkompliziert und angenehm wie möglich machen. Gleichzeitig bleibt die jüngste Bank der Schweiz ihrer sozialen Haltung und genossenschaftlichen Herkunft verpflichtet.

Lancierung nach Mass

Seit dem 20. Mai 2017 ist die neue Bank Cler in der ganzen Schweiz sichtbar, hörbar und greifbar. Die Eröffnung der völlig neuartigen Geschäftsstelle an der Uraniastrasse in Zürich mit neuer, markentypischer Innenarchitektur markiert den offiziellen Startpunkt. Gleichzeitig werden alle 32 Geschäftsstellen in der ganzen Schweiz für den neuen Auftritt umgerüstet und zum Wochenstart neu eröffnet. Zeitgleich startet die nationale Launchkampagne «Zeit, über Geld zu reden» von Heimat Zürich in TV, Out-of-Home, Web und Print. Zugleich werden die neue Website, das neue E-Banking und die Kommunikation auf Facebook, Twitter, Youtube und LinkedIn lanciert.

Filiale Urania, Zürich

«Zeit für eine neue Bank.»

Die Neuausrichtung fasst Fabian Sander, Partner bei Scholtysik & Partner, so zusammen: «Der Blick der Schweizerinnen und Schweizer auf ihre Banken hat sich in den letzten zehn Jahren gründlich verändert. Sie vermissen eine anständige Bank. Eine Bank, die sich als Interessenvertreterin ihrer Kunden versteht. Eine Bank, die ihre soziale Verantwortung für die Schweiz wahrnimmt. Gleichzeitig hat die digitale Transformation im Banking begonnen und ändert die Erwartungen: Banking muss einfacher und günstiger werden. Wir wollen alles bequem online erledigen können, aber ohne auf die Möglichkeit persönlicher Beratung zu verzichten. Genau hier setzt die Bank Cler an: Sie ist die Schweizer Bank mit sozialem Gewissen, die sich ernsthaft um ihre Kunden bemüht und die Chancen der Digitalisierung nutzt, um ihnen das Leben einfacher zu machen.»

Markantes Challenger-Design

Das Design der jüngsten Bank der Schweiz bricht mit Branchenkonventionen und fällt auf. In jeder Facette unterstreicht es den Anspruch der Marke Bank Cler: klarer, frischer, digitaler. Scholtysik & Partner entwickelt den gesamten Auftritt von Logo, Farben, Typografie über Bildsprache, Icons und sprachliche Tonalität bis zu markentypischen Interface-Komponenten und Animationsstil. In enger Zusammenarbeit mit der Digitalagentur Namics  – teilweise sogar in gemeinsamen Teams – werden die Prinzipien der User Experience und das Webdesign agil entwickelt.

Digitalisierungstauglich

Das ganze Design ist auf die anhaltende Digitalisierung des Bankwesens ausgerichtet. Barrierefreie Internetnutzung ist selbstverständlich und wird bereits bei der Konzeption von Markenfarben und Markenschriften berücksichtigt. Ein umfangreiches Icon-Set bedient die UX-Bedürfnisse im Internet ebenso wie die Orientierung in den physischen Geschäftsstellen. Charakteristische Micro-Animationen machen das interaktive Erlebnis auf subtile Art und Weise markentypisch.

Mehr zum Design
Filiale Urania, Zürich

Kooperation mit ausgesuchten Spezialisten

Als Lead-Agentur unterstützt Scholtysik & Partner die Bank auch bei der Auswahl und Begleitung weiterer spezialisierter Partner. Neben der Werbeagentur Heimat Zürich sind das PR-Berater von Farner Consulting, Retail-Spezialisten von Mint Architecture, Sound-Experten von Department of Noise, die Digitalagentur Namics, die Modedesignerin Lela Scherrer, verschiedene IT-Provider, Markenanwälte und Marktforschungsinstitute.

Enge Zusammenarbeit von Bank und Branding-Agentur

Mats Bachmann Ihr, Leiter CEO Office und Projektleiter für die Bank Cler: «Wir haben mit Scholtysik & Partner rasch eine extrem offene und direkte Zusammenarbeit entwickelt. Wir haben die Agentur immer wieder gefordert und sie hat uns immer wieder den Spiegel vorgehalten und kreative und funktionierende Lösungen gebracht. Mit dem Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit setzen wir in der Schweizer Bankenwelt ein Zeichen und weisen den Weg ins Retailbanking der Zukunft.»

Weitere News