Lukas Staudenmann ist Mitinhaber von Scholtysik & Partner mit den Schwerpunkten Strategie, Kommunikation, Planung und Controlling. Nach dem Abschluss in Medienwissenschaften, Zeitgeschichte und Journalistik an der Universität Fribourg und Auslandaufenthalten in Frankreich und Spanien beginnt er als Kommunikationsverantwortlicher und ‚IdeaProducer‘ bei der Ideenfabrik BrainStore in Biel. Anschliessend betreibt er klassisches Journalisten-Handwerk als News-Redakteur und Sprecher bei Radio BE1 in Bern und konzipiert ausserdem ein Web-Portal zu den Eidgenössischen Wahlen 2007.

Danach wechselt er zu den Schweizerischen Bundesbahnen SBB in die konzernweite Markenführung, seit 2010 als Leiter Corporate Identity & Design. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderen die Entwicklung und Durchsetzung der Corporate Identity (Design, Behaviour, Communications), die strategische Markenpositionierung „unterwegs zuhause“, die Weiterentwicklung des Corporate Designs sowie die Steuerung und Bewirtschaftung immaterialgüterrechtlicher Unternehmenswerte (Marken-, Design-, Urheberrechte).

2014 stösst er nach ausgedehnten Reisen durch China, Nordkorea, Japan, Malaysia und Australien als Stratege und Berater zu Scholtysik & Partner. Im Jahr 2016 wird er gleichberechtigter Teilhaber der Agentur.

Lukas Staudenmann spricht deutsch, französisch, englisch, spanisch und italienisch. Nebenamtlich engagiert er sich als Vorstandsmitglied des Vereins der Freundinnen und Freunde des Museums für Kommunikation in Bern.