Denise Delémont ist Mitgründerin von Scholtysik & Partner. Seit bald 20 Jahren widmet sie sich den Themen Design, Markenentwicklung und Markenpflege. Ihre Ausbildung zur Grafik-Designerin absolviert sie an der Hochschule für Gestaltung in Zürich (heute ZHdK). Ihre berufliche Laufbahn führt sie über das IMR (Institut für Marktforschung), eine Anstellung als Assistentin an der ZHdK und einen Aufenthalt bei Igarashi Studio in Tokio zu einem mehrjährigen Engagement als Senior Designerin und Teamleiterin bei Interbrand Zintzmeyer & Lux.
Danach wechselt sie zur damals noch jungen Markenagentur von Carsten Scholtysik, wo sie mit Fabian Sander den Standort Zürich aufbaut. Dort ist sie über 10 Jahre als Mandatsleiterin und zeitweiliges Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Sie betreut dabei unter anderem den neuen Auftritt der Stadt Zürich und jenen des Kantons St.Gallen, sowie den Aufbau diverser Marken in den Bereichen Hotellerie, Luxus- und Konsumgüter. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung stimmiger Markenwelten.

Ausgewählte Mandate: 
SBB, Bank Cler, Basler Kantonalbank, Eidgenössisches Departement des Innern (EDI), Harald Quandt Finanzdienstleister, Kanton St.Gallen, Stadt Zürich, ilg santer architekten, Wrigley, BMW Group (BMW, MINI, Rover, MG, Land Rover), Schlossberg Thun, Waldhaus Flims, Hotel Storchen Zürich, Gasthof Hirschen Eglisau, Carl F. Bucherer, Intertime, air-lux, Swissair, Messe Frankfurt, UBS International Center for Economics in Society

Auszeichnungen:
– Rebrand 100 Global Award
– Red Dot Award
– Transform Award
– iF Communication Design Award
– DDC Award (Deutscher Designer Club)
– UFI Grand Award (Union des Foires Internationales)