UBS Brand Design – der Schweizer Vorreiter im Finance Branding

Die Finanzbranche begann relativ spät, ihre Marken gezielt aufzubauen und zu pflegen. Finance Branding gab es nicht, den Begriff ‚Brand‘ verortete man damals bei lärmigen Konsumgütern, aber nicht bei diskreten Finanzdienstleistungen.

Das hat sich seither gründlich geändert. Alle Schweizer Finanzdienstleister betreiben heute aktive Markenpflege und in der Regel auf sehr hohem Niveau. UBS darf hier eine Vorreiterrolle für sich in Anspruch nehmen. Im Zuge der Fusion von Bankverein und Bankgesellschaft zu UBS wurde allen Beteiligten bewusst, dass eine Finanz-Marke mehr ist als nur ein guter Name: Werte und Versprechen, Kernbotschaften und wiedererkennbare Wesenszüge in Sprache, Design und Klang. Die grossen Meilensteine waren:

  • Das Entwickeln und Durchsetzen eines globalen Corporate Design in einer Konsequenz und Detailtiefe, die damals in der Branche unerreicht waren.
  • Die Implementierung einer Single-Brand-Strategie, die dem Finanzkonzern ausserhalb der Schweiz zu wesentlich höherer Bekanntheit verhalf.
  • Das Redesign, welches auf dem Bestehenden aufbaute, aber den Auftritt markant kommunikativer und noch charakteristischer machte.

Obwohl Finance Branding mit wesentlich stärkeren Einschränkungen umgehen muss als die meisten anderen Branchen, tritt die Marke UBS gleichzeitig höchst eigenständig und weltweit wiedererkennbar auf. UBS gilt seit langem als Benchmark für Markenführung im Bankensektor.

Carsten Scholtysik und Fabian Sander betreuten nacheinander das globale Brand Design Team von 1998 bis 2012. Zusätzlich arbeiteten sie auch für die Bereiche Brand Strategy, Brand Research, Sponsorship & Events, Advertising, Financial Reporting, Internal Communications, HR Communications, UBS Art Collection sowie für diverse Marketing-Teams in den Business-Divisionen.

Carsten Scholtysik entwickelte gemeinsam mit Orell Füssli Sicherheitsdruck das Aktienzertifikat der UBS mit wesentlichen Sicherheitsmerkmalen der Schweizer Banknoten. Fabian Sander entwickelte zusammen mit Akira Kobayashi von Monotype (vormals Linotype) die charakteristische UBS Markenschrift und mit audio consulting group die Regeln für das akustische Branding.

Darüber hinaus betreuten sie das Branding zahlreicher Joint Ventures und Akquisitionen von UBS weltweit, namentlich in Europa und Asien.

Leistungen: Globales Brand Design | Implementierung Brand Identity | Redesign | Markenschrift | Acoustic Identity | Web-basierte Brand Design Platform | Sponsoring-Auftritte | Publikationen | Financial Reporting | Joint-Venture-Branding | Akquisitionen-Branding

Weitere Referenzen:
UBS International Center of Economics in Society
UBS Corporate Typeface
Basler Kantonalbank