Erscheinungsbild der Stadt Zürich

Die städtische Verwaltung findet zurück zur Dachmarke

2003 beschliesst die Stadt Zürich ihren bis dahin heterogenen Auftritt in ein einheitliches Erscheinungsbild zu überführen. Die Losung lautet «so viel Einheit wie nötig – so viel Vielfalt wie möglich» und erleichtert den vormals eigenständigen Organisationseinheiten zurück zur «Dachmarke» zu finden. Das neue Programm hilft der Stadt Kosten zu sparen, es schafft Identität nach innen, sowie Wiedererkennung und Leistungstransparenz nach aussen.

Leistungen:  Erscheinungsbild | Brand Identity Guildines | Implementierung | Mitarbeiterschulung | Roadshow | Umsetzungen diverser Schlüsselmedien wie Mitarbeiterzeitung, Amtsblatt, Geschäftsbericht u.a.

Weitere Referenzen:
Kanton St.Gallen
Universität Basel
Basler Kantonalbank