Jubiläumsauftritt für Betula

25 Jahre Pionierarbeit in der Förderung von Menschen mit psychosozialer Behinderung

Betula wurde 1989 gegründet, um neue Wege in der Betreuung psychisch erkrankter Menschen zu gehen. Mit neuen Führungsstrukturen, Innovationskraft und Experimentierfreudigkeit machten die Gründer Betula zu einem Pionierbetrieb in der Schweiz. Ziel war und ist, dass sich die betreuten Menschen verselbstständigen und die Betreuungsleistungen Schritt für Schritt angepasst oder ganz abgebaut werden können. Wichtige Prinzipien sind Inklusion, lösungsorientiertes Arbeiten, Verankerung im Sozialraum und die Ausrichtung auf ein möglichst normales Leben.

Im Jubiläumsjahr will Betula einerseits das Erreichte würdigen und andererseits die Gelegenheit nützen, bei den Menschen in der Region Interesse und Verständnis für diesen integrativen Ansatz zu wecken. Was wiederum die Inklusion der Betula-Klienten an ihrem Wohn- und Arbeitsort fördert.

Der Jubiläumsauftritt führt einerseits den bestehenden visuellen Auftritt des Betula fort (Bildzeichen und Farbe) und ergänzt ihn für die Dauer eines Jahres mit radikal menschlicher Typografie, plakativen Illustrationen und maximal direkter, zugänglicher Sprache. Die augenfälligste Anwendung ist eine ganzjährige Plakatkampagne vor Ort mit zwölf Motiven. Daneben gibt es eine ganze Reihe von kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Leistungen: Jubiläumsmarke | Design-Konzept | Plakatkampagne | Event-Ideen | Event-Medien | Print-Publikationen | Korrespondenzmittel

Weitere Referenzen:
Stadtverkehr 2025
Stadt Zürich
Kanton St.Gallen