Swissgrid

High Voltage

Das Schweizer Höchstspannungsnetz zählt zur kritischen Infrastruktur des Landes. Fehlertoleranz nahezu null. Das Energiesystem Europas wandelt sich jedoch massiv und der Bedarf an Elektrizität nimmt weiter zu. In dieser Situation legt Swissgrid, die Eigentümerin und Betreiberin des nationalen Höchstspannungsnetzes, mit der Strategie 2022 die Grundlage für die Stromzukunft der Schweiz. Damit steigt auch der Anspruch an die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Swissgrid antizipiert die wachsenden Anforderungen an die Kommunikation mit einer geschärften Markenpositionierung. Scholtysik & Partner begleitet Swissgrid bei der Schärfung der Markenidentität, der Verankerung der Strategie im Unternehmen sowie der Gestaltung und integralen Umsetzung des Erscheinungsbildes.

Aktiver Dialog und variables Design

Klar, anpassungsfähig und schnell auf den Punkt. So kommuniziert Swissgrid und so soll es sich auch anfühlen. Dafür entwickeln wir ein hochvariables System aus wenigen, kraftvollen Elementen: eine ständig veränderliche und doch immer selbstähnliche Komposition aus dem vertrauten Logo, kräftiger Typografie und dem markanten «Powerbar», einem adaptiven und – wo immer möglich – animierten Farbstreifen.

Swissgrid Übersicht variables Layout

Klare Sprache, Faktentreue und Dialogbereitschaft

Eindeutige Kommunikation ermöglicht einen faktenbasierten Dialog mit Fachleuten, Politik und Bevölkerung. Die Form folgt dem Inhalt. Klare Layouts, gerade Linien, hohe Kontraste. Die Markenschrift – Trade Gothic Next – signalisiert direkte, pragmatische Kommunikation ohne Umschweife. Auch Illustrationsstil und Icons transportieren diese Haltung mit verständlicher und präziser Formensprache.

Swissgrid Printmedien

Unterschiedliche Nutzergruppen spezifisch ansprechen

Swissgrid nutzt alle Kanäle um ihren Informationsauftrag zu erfüllen und verzichtet dabei nicht auf gedruckte oder räumliche Kommunikation. Die zentrale Rolle spielt jedoch zunehmend die Website. Dafür wurde sie vollkommen neu konzipiert. Umfangreiche Informationen können völlig modular zu reichhaltigen und individuell visualisierten Inhalten komponiert werden. Dabei werden die unterschiedlichen Nutzer ganz spezifisch angesprochen. Die wichtigsten Nutzergruppen sind hochspezialisierte Fachleute einerseits und interessierte Laien andererseits.

Für letztere fördern grosse Themendossiers das Verständnis für das komplexe Tätigkeitsfeld von Swissgrid. Erstere können über Suche oder Navigation direkt auf ihre Fachinformationen zugreifen. Ein Novum ist die auf GEO-Daten basierende, interaktive Kartenfunktion. Sie bietet allen Interessierten eine realitätsnahe Darstellung von Leitungen und Netzprojekten.

Die Website adressiert ganz unterschiedliche Informationsbedürfnisse – differenziert und spezifisch.

Verankerung von Strategie und Marke

Wir begleiten die interne Implementierung eng und über längere Zeit. Mit einem breiten Set an Massnahmen werden die Strategie und Positionierung mit den Mitarbeitenden vertieft. Denn mit ihrem täglichen Handeln bestimmen sie in hohem Masse, wie Swissgrid in der Öffentlichkeit und bei Partnern wahrgenommen wird.

Auch in den kleinen Details wird Swissgrid spürbar. Intern genauso wie extern.

Kompliziertes anschaulich machen

Elektrizität ist unsichtbar und bleibt für viele Menschen rätselhaft. Dem setzen wir maximal deutliche und verständliche Visualisierungen entgegen. Dabei verfällt Swissgrid weder in naiv-kindliche, noch in elitär-abstrakte Illustrationsweisen, sondern wahrt stets empathische Professionalität.

Dynamische, lebensechte Bilder

Die für das Übertragungsnetz erforderlichen Bauwerke und die zu überwindenden topografischen Verhältnisse sind eindrücklich. Das bringen wir mit imposanten Bildern des bekannten Schweizer Fotografen Tom Haller zum Ausdruck. Sie bereichern die Kommunikation und veranschaulichen die herausfordernden Auftrag von Swissgrid.

Die Architektur unterstreicht das Selbstverständnis

Eine funktionale Formensprache mit starker Ausstrahlung spiegelt die Haltung der Marke Swissgrid. Der Einzug in den markanten neuen Hauptsitz unterstreicht die Ambitionen der Markenführung und setzt intern Energien frei. Die wichtige Rolle von Swissgrid in unserem Land wird hier sichtbar.

Adäquates Motion-Design

Filmische Mittel und Computer-Animation setzen den sprachlichen und visuellen Auftritt konsequent fort. Swissgrid nutzt den Faktor Bewegung um abstrakte, komplexe oder unsichtbare Vorgänge und Zusammenhänge einprägsam zu vermitteln.

Leistungen

Markenanalyse | Markenpositionierung| Markenstrategie | Markenversprechen | Markenpersönlichkeit | Verhaltensgrundsätze | Design-Assessment| Logo Redesign | Corporate Design | Corporate Language | Corporate Sound | Online-Markenplattform | UX- und Interface-Design | Motion Design | Printmedien |  Ausstellungen | Messen | Implementierung | Lancierung.

 

Fotos: Scholtysik & Partner, Tom Haller, Uwe Spoering

Weitere Projekte