Einzigartige Markenbotschafter

Von Zeit zu Zeit unterstützen wir ein soziales oder kulturelles Non-Profit-Projekt mit Branding- und Design-Know-how. Das Geissenwandern von Evelyn Jenzer Scheidegger und Thomas Scheidegger ist ein solches, es hat uns spontan begeistert. Und die seltenen Pfauenziegen sind wirklich einmalige Markenbotschafter.

Mit Geissenwandern Tritt fassen

Evelyn Jenzer Scheidegger und Thomas Scheidegger haben sich in ihrer Freizeit voll und ganz den Pfauenziegen* verschrieben. Seit neun Jahren bieten sie Wandertouren mit der seltenen Ziegenrasse an, deren Erhalt von ProSpecieRara gefördert wird. Damit setzen sie sich nicht nur für den Fortbestand der gefährdeten Nutztiere ein, sondern bieten einem breiteren Publikum die Möglichkeit einer lustvollen und fellnahen Auseinandersetzung.

Der Berg ruft

geissen-wandern.ch ist Interessierten schon lange vertraut. Doch die Website war in die Jahre gekommen und konnte weder technisch noch gestalterisch den heutigen Anforderungen gerecht werden. Nach einem gemeinsamen Geissentag und diversen E-Mails war klar, wohin die Reise geht: Die neue Seite musste für Nutzer wie Betreiber einfach zu bedienen sein und die Gratwanderung zwischen Authentizität und Professionalisierung meistern – charmant, persönlich, direkt, aber auf eine moderne und frische Art.

Geistreiches Handwerk

Die verschmitzte Art von Jenzer und ihrem Mann blitzt dann auch auf der Website hervor – charmante Texte und ein feiner Bildwitz sind Zeugnis davon. Auf eine aufwändige „Shop-Lösung“ wurde bewusst verzichtet, denn hier wandern die Chefs noch persönlich und Termine werden unkompliziert per Telefon oder E-Mail ausgemacht. Bei der Logoentwicklung setzte man auf eine internationale Seilschaft. Die mittlerweile in London ansässige Schweizerin Arlette Ess konnte ebenfalls für eine unentgeltliche Mitarbeit gewonnen werden. Sie bietet seit Jahren unter egonboeckli.ch Scherenschnitte abseits vom Folkloresumpf an. Mit der Überhöhung zum Tanz zwischen Mensch und Tier fand sie ein stimmiges Bild fürs Geissenwandern.

geissen-wandern.ch

*) der Name Pfauenziege entstand aufgrund eines Schreibfehlers: Er rührt von den Pfaven her, den seitlichen, schwarzen Bändern der Kopfzeichnung. Überhaupt ist die attraktive Zeichnung charakteristisch für die Pfauenziege.