15. Dezember 2017

Digitales Brand Design und Produktnaming für die Immobilien-Apps BKB HomeScan und Bank Cler Quanto

Startscreens BKB HomeScan und Bank Cler Quanto Apps
Die Basler Kantonalbank (BKB) und ihre nationale Tochter Bank Cler lancieren diese Woche eine App, mit der jedermann auf Knopfdruck den Schätzwert einer Schweizer Immobilie ermitteln kann. Scholtysik & Partner hilft den beiden Banken, die neue App aus User-Sicht zu optimieren und markentypisch zu machen.

Premiere in der Schweizer Immobilienwelt

«BKB Homescan» und «Bank Cler Quanto» sind völlig neue Angebote in der Schweiz: Alle, die auf der Suche nach Wohneigentum sind, ein Objekt verkaufen möchten oder neugierig auf eine Einschätzung ihres eigenen Heims sind, können mit der App innerhalb von Sekunden eine Kurzbewertung erstellen. Egal, ob Einfamilienhaus oder Wohnung.

Name, Tonalität und Interface-Design

Für die erfolgreiche Lancierung der Bewertungs-App unterstützte Scholtysik & Partner die Banken bei der Namensfindung, in markenrechtlichen Angelegenheiten, im Interface-Design, bei der App-Store-Präsentation und anderen Marketing-Aktivitäten.

Scholtysik & Partner ist bereits seit mehreren Jahren die Branding-Agentur der Basler Kantonalbank und entwickelten auch das Rebranding von Bank Coop zu Bank Cler.

Weitere News